Vorbereitung für den Kryozyklus

image

Nach unserem ausgedehnten Urlaub (2,5 Wochen Finnland und 1,5 Wochen Nordfriesland… ERHOLUNG pur!!!) ging es gleich am nächsten Werktag zum langerwarteten Termin in die Kiwu. Ich war inzwischen an Zyklustag 67 angekommen. Die Ärztin sah dann im Ultraschall auch tstsächlich nichts was auf eine zweite Zyklushälfte hindeutete (hallo PCO!). Dann wurde mir noch Blut abgenommen um meinen tatsächlichen Hormonstatus zu prüfen. Es stellte sich heraus, dass ich wirklich noch in der ersten Zyklushäfte steckte. Ein Eisprung hatte also noch nicht stattgefunden – obwohl ich mehrfach gedacht habe ihn zu spüren und zwischenzeitlich sogar schon einen Schwangerschaftstest gemacht hatte :-/ .
image

Also sollte ich um eine Blutung auszulösen fortan 1x täglich Chlormadinon nehmen. Anschließend soll ca. 1-5 Tage später die Blutung einsetzen und daaann kann der Kryozyklus beginnen! Leider habe ich schon gegoogelt und festgestellt, dass Chlormadinon nicht bei allen Frauen anschlägt. Heute nehme ich die vorletzte Tablette. Das heißt ab übermorgen könnte es soweit sein, dass die Blutung einsetzt. Es wird also spannend! 💝

Ab dem ersten Zyklustag werde ich dann mit Pflastern (Estramon) arbeiten, das heißt ich muss mich nicht spritzen! Das finde ich großartig! Ich habe auch schon den Behandlungsplan erhalten und im Gegensatz zur ICSI Behandlung finde ich den wunderbar übersichtlich und vor allem besser planbar!
image

In meinem Kopf tummeln sich noch viele Fragen rund um die Kryo…😰 Komisch finde ich ja zum Beispiel, dass entgegen anderer Berichte von vielen Kiwumädels, die befruchteten Eizellen nach dme Auftauen nicht wieder eingefroren werden… Ich meine, es wird wohl zunächst ein 3er Päckchen Eisbärchen aufgetaut. Was wäre denn wenn sich mehr als die zwei Eizellen, die wir gerne einsetzen lassen möchten entwickeln? Andererseits hoffe ich natürlich, dass sich ÜBERHAUPT eine Eizelle gut entwickelt. Aber man beginnt ja schon wieder über alles und nichts nachzudenken. 🙈🙉🙊

Naja… also bald gehts los… und ob ich nun will oder nicht, die Aufregung wächst! 😊😊😊

Achja, im Urlaub bekam ich noch die tolle Nachricht, dass mein TSH Wert durch die Einnahme von L Thyroxin 25 von 2,4 auf fantastische 1,2 gesunken ist! Das ist schon fast perfekt (zwischen 0,5 und 1 wäre er optimal).
image

Advertisements

16 Gedanken zu “Vorbereitung für den Kryozyklus

  1. Zu Chlormadinon kann ich dir sagen, das es bei mir immer länger gedauert hat bis die Mens dann auch tatsächlich kam. Die 1 bis 5 Tage habe ich immer gesprengt. Einmal waren es 7 Tage und das zweite mal sogar 11. Aber sie kamen immherin. Ich wünsche dir das sie schnell kommen und du gleich schön starten kannst.
    Was die Eisbärchen betrifft kenne ich das nur so, das erst einmal nur so viele aufgetaut werden, wie man auch eingesetzt haben will. Sollte es dann einer oder mehrere nicht schaffen, werden weitere aufgetaut.

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Fraubpunkt, ich verfolge deinen Block auch schon seit Juli mit großem Interesse als ich auch wegen einem Überstimmulationssyndrom nach einer ICSI krank zu Hause auf der Couch lag. Allerdings hatte ich nur 10 Eizellen, deren Follikel sich so stark vergrößert hatten, dass meine Eierstöcke jeder 10 cm groß waren und ich ziemliche Schmerzen hatte. Von den 10 Eizellen ließen sich nur 3 befruchten. Eigentlich wollte ich auch nur 2 einsetzen lassen, aber eine Kryokonservierung hat sich wegen einer auch nicht gelohnt. Außerdem war ich so frustriert von der letzten ICSI, da hatte ich von 12 Eizellen 8 befruchtete. 2 wurden eingefroren, 6 weiter kultiviert bis zur Blastozyste. 2 wurden eingesetzt, aber nichts ist passiert. Die anderen 4 haben sich nicht weiter entwickelt. Beim Kryozyklus hat eine nicht überlebt, also konnte mir nur eine eingesetzt werden und es ist wieder nichts passiert. Viele Eizellen entwickeln sich nach dem Auftauen nicht weiter, weshalb die Erfolgsaussichten beim Kryozyklus ja auch nur bei 20 % liegen. Also brauchst du dir wegen den 3 Eizellen wirklich keine Gedanken machen. Aufgrund der schlechten Erfahrungen mit der Weiterkultivierung und der Kryokonservierung wollte ich das alles nicht mehr und habe mich deshalb dafür entschieden, alle 3 Vierzeller einsetzen zu lassen und nun bin ich in der 11. Woche schwanger mit Zwillingen. So schnell wird man von der ewig Kinderlosen zur Kinderreichen, denn ich habe schon eine 3-jährige Tochter durch eine ICSI. Also Kopf hoch, ihr schafft das auch irgendwann.

    Gefällt 1 Person

      • Danke für die Glückwünsche. Beim ersten Kind wollte ich auch am liebsten Zwillinge, weil ich 2 Kinder und das alles am liebsten nur einmal durchmachen wollte. Aber wenn man im Internet so die Blogs von Zwillingsmamas verfolgt, bekomme ich schon ziemliche Angst. Natürlich freue ich mich sehr über die Zwillingsschwangerschaft, aber würde ich nur ein Kind bekommen, hätte ich nicht so viele Sorgen wegen einer Frühgeburt.
        Denke bitte daran, dass die Erfolgsaussichten bei einer Kryo nur bei 20 % liegen und mache dir lieber nicht allzu viele Hoffnungen, sonst wird das Loch, in das du dann fällst immer tiefer. Eigentlich sagt man ja, dass man positiv denken soll, aber bei mir hat es anders herum besser funktioniert. Wenn man nicht zu positiv denkt, kann man hinterher nur positiv überrascht werden. Freunde dich lieber mit dem Gedanken an, dass du noch einmal eine ICSI machen musst, vielleicht brauchst du es dann ja nicht. Einen Plan B zu haben ist immer gut.

        Gefällt 1 Person

  3. Hallo Frau BPunkt,
    ich hab mal eine ganz blöde Frage, deine Bilder sehen immer so toll aus, kannst du mir verraten mit welchen Programm Du die Schriften draufsetzt?
    Das wäre ganz toll.
    Liebe Grüße
    F

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Franziska 😊 die Frage ich doch ganz und gar nicht blöd! Freut mich dass dir die Bilder gefallen. Ich nutze instagram und für die Bilder mit Schrift auch „rhonna Designs“ 😊😊😊 Liebe grüße zurück! 😀

      Gefällt mir

  4. Liebe Frau B Punkt, da bin ich auch mal wieder. 🙂
    Schön von Dir zu lesen. Wie geht es der Kryo?
    Euer Hund ist wirklich zu niedlich. Meine Mädels liegen uns auch in den Ohren, das sie einen Hund wollen… Ich bin da noch etwas verhaltener…

    Ganz liebe Grüße
    Corina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s