TF+12 – ein Satz mit X…

Heute morgen habe ich getestet (an ES+14) und der Test blieb blütenweiß…

Ich denke das wars dann wohl. Die Erkenntnis ist hart, aber ich habe es ja kommen sehen. Daher bin ich auch relativ gefasst und schon beinahe ruhig… Bisher tut sich kein schwarzes Loch auf, in das ich wie nach den anderen Versuchen versinken kann… Bisher bleiben die Tränen aus, die ich sonst tagelang nicht zurückhalten konnte…
Es scheint tatsächlich so, als habe ich mich mit meinen Tränen schon am vergangenen Wochenende von diesem Versuch verabschiedet. Seitdem spürte ich es ziemlich sicher.
In zwei Tagen ist dann der Bluttest und ich freue mich regelrecht darauf, dann diese Kryo abhaken zu können.
Wir haben uns auch schon länger darüber unterhalten, wie es nun weitergehen wird…

1. Ich brauche eine Pause. Das war jetzt die 5. Warteschleife in diesem Jahr. Dieses Auf und Ab, dieses Hoffen und Bangen, diese vielen Enttäuschungen… Och hatte kaum Pause um das alles zu verarbeiten.

2. Ich möchte meinen Körper mal durchatmen lassen… Die Spritzen, die vielen Tabletten, Hormone, Vitamine, Ultraschalluntersuchungen und und und… Ich brauche eine Pause davon.

3. Wir denken darüber nach die Kiwu zu wechseln und werden uns in den kommenden Wochen erkundigen, ob und wie dies mit unseren noch verbleibenden 9 Eisbärchen möglich ist. (Wenn jemand uns seine Kiwu im Raum Berlin empfehlen kann, immer gerne 😊 momentan sind wir in Hellersdorf und dort nicht so zufrieden 😒)

4. Ich möchte abspecken und Gewicht verlieren. Seit der icsi im Juni habe ich 8-10 Kilo zugenommen… Und ich war auch vorher keine Elfe, immer einen BMI zwischen 27 und 28… Aber nun reicht es mir. Ich fühle mich unwohl und kann mir vorstellen, dass eine Gewichtsabnahme dem Kinderwunsch zuträglich ist.

Wie lange wir pausieren, weiß ich noch nicht… In der Zwischenzeit werde ich versuchen meinen Zyklus trotz pco mit Clavella zu verbessern (darüber habe ich online viel Gutes gelesen und schaden kann es nicht)…

Also ich denke die Enttäuschung ist groß, aber wir haben wieder einen Plan. Holen Luft, bereiten uns gut vor und kämpfen dann weiter… 💪

Vielen Dank an dieser Stelle für all eure lieben und wirklich motivierenden Worte. Es hat mir sehr geholfen zu wissen, dass wir nicht alleine sind… Es kann also sein, dass ich wegen des Kiwu demnächst nicht so viel zu berichten habe. Ich freue mich trotzdem darauf von euch zu lesen und zu hören.

Einen schönen dritten Advent 😊
🎄🎄🎄

Advertisements

20 Gedanken zu “TF+12 – ein Satz mit X…

  1. Das tut mir wirklich leid, das es nicht geklappt hat und das Wunschkind weiter auf sich warten lässt. Aber vielleicht wird die Pause (egal wie kurz oder lang) ja etwas Entspannung bringen.

    Wurde bei dir schon einmal eine Gebärmutterspiegelung gemacht?

    Und ich kann euch wirklich sehr das Fertility Center am Spandauer Damm empfehlen. Wir hatten ja auch schon einige Kliniken durch, aber da haben wir uns das erste Mal richtig verstanden gefühlt.
    Wenn du mehr wissen möchtest oder fragen hast, kannst du mir gerne Schreiben 🙂
    Entweder bei Instagram oder auch per Mail (1und1istgleich3@gmx.de)

    Gefällt 1 Person

    • Danke 🌼 ja, darüber hatten wir uns schon einmal ausgetauscht… Was du nur erzählt hast, hatte mir gut gefallen 😊 dort werden wir uns definitiv erkundigen. Im letzten Zyklus hatte ich eine Bauchspiegelung und eine Gebärmutterspiegelung… Gebärmutter war i.O. Und im Bauchraum wurden viele kleine Endometrioseherde entfernt.

      Gefällt mir

  2. Hallo,

    ja eine kleine Auszeit klingt nach einem guten Plan. Wie du schriebst ist es für deinen Körper , aber auch für deine Seele sicher einmal gut durchatmen zu können. Und wenn ihr in der KIWU nicht zufrieden seid, dann ist das ja auch ein guter Grund zu wechseln, und bis ihr eine neue gefunden habt erst einmal zu pausieren.

    Liebe Grüße aus Köln

    Gefällt 2 Personen

  3. Ach man, ich habe sehr mit euch gebangt und gehofft. Es tut mir sehr leid, dass das Ergebnis negativ ist 😦 Ich wünsche euch gerade wegen des ganzen Stresses dieses Jahr ein ruhiges Weihnachtsfest und das ihr mit ganz viel Hoffnung in das neue Jahr startet! Alles Liebe für euch!

    Gefällt 1 Person

  4. Das tut mir Leid! Ich kann gut verstehen, dass du eine Pause brauchst. Das ist bei uns der Grund, dass sich alles so lang hinzieht. Ich brauche eigentlich dauernd Pausen. Das hilft mir sehr, mich nicht zu doll in die Sache reinzusteigern. Ich hoffe, du kannst dich gut erholen. Und im neuen Jahr sind dann natürlich alle Daumen wieder gedrückt!

    Gefällt 1 Person

  5. Tut mir sehr leid für euch, dass es nicht geklappt hat.
    Die Praxis zu wechseln, finde ich eine sehr gute Idee, allerdings denke ich, dass es nicht viel Sinn macht, die Eisbärchen da mit hin zu nehmen, denn das kostet wieder extra, denn sie dürfen ja unterwegs nicht antauen. Außerdem denke ich, dass du mit 39 Eizellen einfach viel zu viele hattest und das wahrscheinlich unter keinen von denen ein Baby sein wird. Es ist, glaube auch, nachgewiesen, dass die Qualität der Eizellen nachlässt, umso mehr der Körper produzieren muss. Ich hoffe, dass trifft dich jetzt nicht zu hart. Aber das Positive an der Sache ist doch, dass es nicht an dir liegt, sondern die zu vielen Hormone schuld sind. Du bekommst immer so viele Hormone. So viele habe ich mit Abstand nie bekommen. Auch den Embryoglue halte ich für nicht notwendig, denn die Eizelle sucht sich ein schönes Plätzchen in der Gebärmutter selbst aus, was dieser verhindert und vielleicht dadurch die Einnistung verhindert wird.
    Um eine weitere ICSI wirst du wohl wahrscheinlich nicht drum herum kommen. Und dafür brauchst du eine gute Praxis. Gern verrate ich dir die Praxis, wo ich bei 2 Versuchen zweimal schwanger geworden bin, allerdings nicht in einem öffentlichen Block, da ich keine kostenlose Schleichwerbung machen möchte. Ich würde mich über eine Email von dir an: vivian-le@web.de sehr freuen.
    Ein ICSI-Versuch und einen Kryozyklus hatte ich in einer anderen Praxis, wo ich länger Gonal-F spritzen musste und es nicht geklappt hat. Ich denke, da besteht ein Zusammenhang. Umso weniger Hormone, umso weniger Eizellen sind es zwar, aber die Qualität dieser ist einfach besser.
    Gute Kinderwunschpraxen haben ihre Erfolgsstatistiken im Internet veröffentlicht. So bin ich damals an diese gute Praxis gekommen. Eine Bekannte von mir, sie war vorher erfolglos in deiner Praxis, ist durch meine Empfehlung auch dort hin gegangen und die erste ICSI dort hat auch zur Geburt einer gesunden Tochter geführt. Also war das bei mir nicht nur 2 x viel Glück, sondern meines Erachtens auch viel Können der Ärzte.

    Gefällt 1 Person

    • Danke dafür 😘 🌸 bisher kann ich es wie gesagt gut wegstecken. Manchmal spüre ich dir Traurigkeit aufkommen, zum Glück bin ich aber gerade voll beschäftigt und habe besonders in der schule wahnsinnig zu tun. Normalerweise finde ich das blöd, jetzt gerade ist es meine beste Ablenkung 😊

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s