Ein ganz kurzer Besuch vom Glück

Ich war schwanger.

Wir waren unendlich glücklich.
Glaubten endlich an unsere Zukunft mit Kind…

2 Tage später zerplatzte unsere Seifenblase dann wieder… Und ehe wir unser Glück fassen konnten, war es auch schon wieder vorbei 😢😢😢

Aber nun erst einmal der Reihe nach.

An TF+12 habe ich ja noch geschrieben, dass da nichts war… Auch am 14.12.15 testete ich negativ. Am 15.12.15 (also TF+14) war dann der Bluttest. Auf dem Weg dahin machte ich mir Notizen und überlegte, was ich alles fragen, bzw. für den nächsten Versuch „forden“ wollte. Ich war nämlich unzufrieden. Ich las und hörte, dass bei zu vielen Eizellen (ich hatte ja 39) die Qualität so sehr leide, dass daraus nur sehr unwahrscheinlich ein gesundes Kind entstehen würde. Auch war ich enttäuscht, dass mein Wunsch nach Blastos wieder nicht erfüllt worden war…

image

Ich wollte vorschlagen im kommenden Kryozyklus alle verbleibenden Eisbärchen aufzutauen und eine Blastozystenkultur anzulegen… Im Hinterkopf hatte ich dann schon einen eventuellen Kiwu Wechsel. 😒😶

Bevor das Gespräch mit der Ärztin begann wurde mir Blut abgenommen. Im Sprechzimmer dann war die Stimmung eisig… Die Ärztin war von meinen Anmerkung und wünschen nach weiteren Untersuchungen absolut nicht begeistert. Ich stünde ja noch am Anfang. Gerinnungsanalyse sei nicht notwendig, dass ASS erhielt ich nur prophylaktisch… Bla bla bla. Ihr Lieblingsthema waren jedoch die Gefahren und Lügen aus dem Internet. (Ich fühle mich sooo wohl hier 💝 und vor allem bei instagram. Die Mädels sind toll toll toll. Sprechen sich gegenseitig Mut zu, trösten einander und geben sich Rat! 😍😍😍 Laut meiner Ärztin nur panische und lügenverbreitende Furien im Netz unterwegs 😤😈😫).
Ich solle mich nicht mehr in Foren oder sonstewo informieren sondern nur und ausschließlich den Ärzten vertrauen. Ja genau den Ärzten die uns eine horrende Rechnung geschickt hatten, die vergessen haben mich vor der Bauchspiegelung ordentlich aufzuklären, denen ich bisweilen erklären muss welche Medikamente ich wann und warum nehme (von Ihnen verschrieben wohlgemerkt!)… Vertrauen? Ganz ehrlich… Das haben wir schon lange verloren. Da wir aber so viele Eisbärchen haben, blieben wir bisher in dieser Kiwu.

Plötzlich klopfte es und die Schwester kam grinsend herein. In der Hand hielt sie ein Zettelchen. Dieser kleine Zettel stellte unser Leben (ganz kurz) auf den Kopf…

image

Ich war schwanger.

Ich brach in Tränen aus und konnte minutenlang nicht mehr sprechen. Auch der lieben Schwester kullerten Tränen herab. Die Ärztin gratulierte und erhöhte mein L Thyroxin. Da der Progesteron Wert etwas zu niedrig war, sollte ich fortan auch Prolutex spritzen (ich nahm ja bereits 3×2 Estradiol, 4x Progestan, 2x Gynokadin (auch Progesteron)… Nun also noch Spritzen. Aber ich sage euch. Ich hätte ALLES getan. Ich war auf einmal so unendlich und wahrhaftig glücklich… Das war irre.
Beim Rausgehen fragte ich noch, ob ich am Donnerstag dann für einen 2. Bluttest in die Praxis kommen sollte (der Wert war doch etwas niedrig, das war mir leider von Anfang an klar 😢😫😖) – und nein! So etwas machen sie nicht. Ich solle positiv denken, und am 29.12. zum Ultraschall kommen!
😲😰 Häää? Kein weiterer Bluttest? Also echt… Ist das nicht normal, dass man schaut ob der Wert gut steigt? 😱😱😱 naja… Ich nahm es erst einmal so hin und schwebte zitternd durch die Gegend.

Da wir diesen Kryozyklus schon komplett abgehakt hatten, konnte ich abends sogar meinen Mann überraschen… Das war das Allerallerliebste und Schönste an diesem Tag… Ich ging in ein Paar Geschäfte und besorgte einige Kleinigkeiten 😍

Zu Hause angekommen musste ich erstmal noch ein paar Schwangerschaftstests machen, da ich immernoch an eine Verwechslung glaubte und mich ja auch sowas von nicht-schwanger fühlte…

Abends überraschte ich meinen Mann und wir schwebten zusammen…

image

Am nächsten Tag vereinbarte ich einen Termin zur Gerinnungsanalyse. Ich sollte mir nur eine Überweisung holen und dürfte dann wegen der Frühschwangerschaft gleich am 21.12. hinkommen…

Und mit der Überweisung fing der Ärger an. Mit den Schwestern der Kiwu konnte ich aushandeln dass ich mir am 17.12. also zwei Tage nach dem ersten Bluttest Unterlagen abholen würde. Und bei der Gelegenheit wäre es doch toll, gleich noch einen Bluttest machen zu lassen. Man klärte dies noch mit diversen Ärztinnen ab, aber dann durfte ich kommen.

Vor Ort bekam ich dann erstmal keine Überweisung sondern musste noch einmal zu der Ärztin, mit der ich mich auch schon am Dienstag „angelegt“ hatte… Sehr unangenehm. Sie erklärte mich quasi für verrückt, so eine teure Untersuchung zu wollen. Ich solle endlich aufhören noch so verrückt zu machen. Ich fühlte mich ganz und gar nicht ernst genommen. Meine Sorgen wegen meiner Krampfadern und der Probleme mit den Beinen interessierten sie gar nicht. Ich müsste wohl wirklich erst ein Kind verlieren (vielleicht sogar mehrfach) um die Überweisung zu erhalten.

Ich war bedient. Aber bis hier war ich ja immernoch schwanger und deswegen gut drauf…

Etwa 20 min später erfuhr ich dann, dass der hcg Wert von 45 auf 34 gefallen war… Und peng. Da war die Seifenblase auch schon wieder geplatzt…

image

Am Morgen noch hatte mir der SST einen Anstieg gezeigt, so dass ich damit nun wirklich nicht gerechnet hatte… Ja der hcg im Urin hinkt dem im Blut hinterher… Aber der Schock war schlimm. 😢😢😢😢

Seither nehme ich also keine Medikamente mehr und bin inzwischen sogar schon an ZT2 angekommen. Die Abbruchbltung (mein Unwort 2015) ist da.

Trotzdem (bzw. jetzt erst Recht!) war ich am 21.12. bei der Gerinnungsanalyse… Ich bin sehr auf die Ergebnisse (in 4-6 Wochen) gespannt… (unsere Kiwu bot uns dann tatsächlich noch telefonisch an, aus Kulanz die Gerinnungsanalyse bei sich machen zu lassen?!?!? Eine Überweisung gibt’s nicht, aber auf einmal dürfen wir bei Ihnen? Nix da… Im Ernst. Da fühlten wir uns erst Recht verarscht und unser Wunsch nach einem Wechsel wurde gestärkt!)

Das Tollste aber ist, dass mein Mann sich um eine neue Kiwu gekümmert hat. Und was wir bisher nicht wussten: auch unsere 9 verbleibenden Eisbärchen können mit uns umziehen. Ich muss nur mehr einen Fuß in die alte Kiwu setzen. 😊😊😊😊😊 Am 21.01. geht’s schon zum Erstgespräch… 😊

Also… Der Schock war schlimm. Die zwei Tage in unserer Seifenblase waren einfach zu schön… Aber wir kämpfen weiter. Wir wissen nun nämlich, dass mein Körper doch schwanger werden kann. Auch wenn das alles ist, was wir nach 2,5 Jahren Kinderwunsch bekommen und erreicht haben… Für uns ist das so viel. Gibt uns Motivation und Kraft zum Weitermachen.

image

Nur noch Weihnachten überstehen bitte. Das könnte von mir aus dieses Jahr nämlich ausfallen… Von der frühlingshaften Temperaturen mal ganz abgesehen.

Wer bis hier durchgehalten hat, dem wünsche ich erholsame Feiertage🎄💝🎄💝🎄 (und allen anderen natürlich auch 😜😊😁).

Advertisements

17 Gedanken zu “Ein ganz kurzer Besuch vom Glück

  1. Oh Gott! Ich wünschte so ich könnte Herzlichen Glückwunsch sagen… Bin sehr betrübt zu lesen das es so geendet hat und zu sehen wir traurig du bist. Es tut mir schrecklich leid. Bitte fühl dich gedrückt.

    Was den KiwuKlinik Wechsel angeht: Sehr gut! Also die Frau hat se doch nicht mehr alle. Aber leider scheint das normal zu sein. Bei mir geht das ähnlich und die Immunologie haben wir auf eigene Faust machen lassen. Noch sind wir aber ganz zufrieden, weswegen wir bleiben. Rein gefühlsmässig muss aber auch hier erst noch ein weiterer Versuch schief gehen ehe andere Maßnahmen getroffen werden. Dem haben wir schonmal vorweggegriffen. Naja andere Geschichte.

    Ich wünsche dir ebenfalls frohe Weihnachten, du tapfere Frau…

    Gefällt 1 Person

  2. 😦 Das tut mir so richtig leid….. Und das jetzt noch vor Weihnachten…. ich kann das nachvollziehen, wenn du sagst, du hast auf Weihnachten überhaupt keine Lust.
    Ich hoffe, ihr könnt dennoch ein paar ruhige Tage zusammen genießen um das alles erst mal zu verarbeiten. Und Nobbi gibt euch bestimmt auch etwas halt. Mir tut mein Hund jedenfalls total gut!
    Dass die KiWu Klinik sich so seltsam verhält ist wirklich doof. Aber gut, wenn ihr alle umziehen könnt und dürft. Wenn man nicht zufrieden ist, dann hat man auch das Recht zu wechseln finde ich!
    Fühl dich gedrückt!
    Liebe Grüße von Nina die dich sehr bewundert!

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Nina, vielen Dank für die lieben Worte. Du hast natürlich total recht. Nobbi ist gerade das Allerallerliebste was uns passieren konnte… Wenn ich daran denke, dass er morgen erst 6 Monate bei uns ist, kann ich es kaum glauben 😍😍😍

      Gefällt mir

  3. Meine Liebe, die Fotos, Deine Tränchen… es tut mir immer noch wahnsinnig leid. ABER ihr seid auf dem richtigen Weg! Das neue Jahr wird Euch viel viel Gutes bringen. Davon bin ich überzeugt. Ich lasse Dir eine dicke Umarmung da. Deine Hasi

    Gefällt 1 Person

  4. Ich weiß gar nicht was ich sagen soll… einen wirklichen Trost gibt es bei so etwas nicht. Ich hoffe ganz doll, dass euch die neue KiWu Glück bringt und euch und eure Wünsche respektiert. Ich wünsche euch ein paar besinnliche Stunden und ein bisschen Leichtigkeit im Herzen! LG Frau Einstrich

    Gefällt 1 Person

  5. Nur noch Weihnachten überstehen… ich weiss wie es dir geht und es tut mir soooo unendlich leid für Euch!
    Bei mir steht noch mein Geburtstag an und habe so gar keine Lust zu feiern. Aber wie sagt man so schön, wir sind Powerfrauen, wir stehen auf, richten unser Krönchen und laufen weiter. Wir schaffen es, gemeinsam. Ich freue mich für euch, dass ihr in eine neue Klinik umziehen könnt und wünsche euch wirklich nur das Beste!
    lg Lia

    Gefällt 1 Person

  6. Oh nein Du Liebe 😢 Es tut mit wahnsinnig leid dass die Schwangerschaft nicht gehalten hat.. Diese Ärztin klingt schrecklich, gut dass ihr wechselt.. Ich hoffe ihr beide könnt euch gegenseitig Kraft und auch bald wieder Zuversicht spenden, ihr kämpft so stark und das ist absolut bewundernswert!
    Ich umarme Dich fest, alles Liebe ❤️

    Gefällt 1 Person

  7. Das darf doch echt alles nicht wahr sein, unfassbar. Es tut mir sehr leid für Euch und ich wünsche Euch jetzt über die Feiertage Zeit, es (ansatzweise) zu verarbeiten und positiv in die Zukunft zu blicken – mit der neuen KiWu! Das neue Jahr wird tolle Sachen bereithalten, da bin ich mir sicher. Fühl Dich gedrückt.

    Gefällt 1 Person

  8. Ich kann gar nicht in Worte fassen was ich gerade fühle. Mir kullern die Tränen, wenn ich Deinen Post lese. Was für ein verdammtes Arschloch ist das Schicksal eigentlich frage ich mich gerade. Ich weiss dass dich meine Worte nicht trösten können.

    ich hatte heute auch einen Termin beim Gerinnungsspezialisten und in 3 Wochen werden die Ergebnisse besprochen. Ich drücke uns beiden die Daumen, dass man dort vielleicht etwas findet, mit dem man dann „arbeiten“ kann. Den Wunsch nach einem Wechsel kann ich in dem ganzen Zusammenhang voll ung ganz nachvollziehen, und ich denke dieser Wechsel wird Euch gut tun, und Euch hoffentlich positiv in die Zukunft blicken lassen.

    Ganz liebe Grüße
    aus Köln
    Mary

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s