Weihnachten 2015 🎄💝

Ich hatte sowas von ĂŒĂŒĂŒĂŒĂŒberhaupt gar keine Lust auf das Fest dieses Jahr. Von mir aus hĂ€tten wir am 23.12. einschlafen und am 27.12. aufwachen können. Ich fĂŒrchtete mich vor den Emotionen, vor Fragen und vor Momenten der Traurigkeit… Am Ende kam es anders… wie immer anders als man denkt.
image

Am 23.12. verpackte ich Geschenke und durfte ein ganz irre tolles Wichtelpaket von einer Freundin öffnen, darĂŒber freute ich mich sehr. Am Abend dann konnte sie auch noch ihre Verlobung bekannt geben und wir freuten uns mit unseren Freunden sehr! Endlich gibt es wieder etwas Schönes, worauf ich mich freuen kann! đŸ˜đŸŽ©đŸ’đŸ’•

Am 24.12. wachte ich mit einer fiesen MigrĂ€ne auf. Mein Mann umsorgte mich mit kalten Waschlappen und ließ die Rolladen herunter… Irgendwann wurde es dank starker Schmerzmittel etwas ertrĂ€glicher und wir frĂŒhstĂŒckten spĂ€t und gemĂŒtlich. Da wir absolut nicht in Weihnachtslaune waren und um den Tag doch etwas zu nutzen fuhren wir auf dem Weg zu meinen Eltern noch zu IKEA. Um die ganzen WeihnachtsplĂŒnden und die Deko bald abrĂ€umen und dann auch gut verstauen zu können (mich nervt das dann immer spĂ€testens ab dem 27.12. SEHR! 😒), brauchte ich nĂ€mlich noch mehr von diesen großen praktischen Aufbewahrungskisten. Ich war der Meinung, wir hĂ€tten unseren Plan gut getimt… aber um 13:40 sah IKEA das leider anders… Wir standen vor verschlossener TĂŒr! DĂŒdĂŒmm đŸ˜« Pech gehabt. Sauer waren wir nicht, schließlich sollen die Mitarbeiter auch pĂŒnktlich und zeitig nach Hause abdampfen dĂŒrfen! Wir nutzten die Zeit noch fĂŒr einen (lĂ€ngst ĂŒberfĂ€lligen Besuch in der Waschanlage) und fuhren dann mit unserer blitzeblanken (aber immer noch schrottreifen alten und rostigen) Möhre zu meinen Eltern.

Dort sahen und verstanden alle ziemlich schnell, dass es mir nicht so gut ging, da ich sehr gerĂ€usch- und lichtempfindlich war. Die Stimmung war aber sehr gut und es gab sehr leckeres Essen… Nach dem Essen dann platzte mein Papi fast vor Aufregung und konnte es kaum erwarten, die Glocke zu lĂ€uten. Wir setzten uns neben den kleinsten Weihnachtsbaum, der je in der Stube meiner Eltern stand und mein Papi verteilte die Geschenke. Die Fotos (mit denen wir eigentlich die freudige Botschaft fĂŒr unsere Eltern und meine Omi verknĂŒpfen wollten) kamen sehr gut an und ich musste auch gar nicht weinen. Das war schon ein Erfolg 😜Von meinem Mann bekam ich aber so eine sĂŒĂŸe Karte, dass ich doch ein wenig Pipi in den Augen hatte. Dazu gab es noch einen tollen Bilderrahmen fĂŒr unsere Galerie 😍

Wenige Minuten wildes Auspacken spĂ€ter, ĂŒberreichte mir Papi noch ein Paket, dass er „vergessen“ habe. Es war riesig und schwer! Mein Mann griff zur Kamera und begann mich zu filmen… Ich begriff, dass hier ein ganz besonderes Geschenk auf mich wartete! Und tatsĂ€chlich… einige Schichten Knallfolie spĂ€ter hielt ich ein Apfel-Laptop-Produkt in meinen HĂ€nden! Das hatte ich mir nicht gewĂŒnscht, aber ein neues ArbeitsgerĂ€t, musste tatsĂ€chlich so langsam her… Da ich hobbymĂ€ĂŸig auch fotografiere und Bilder bearbeiten möchte, habe ich nun also auch einen angebissenen Apfel daheim. Und nach den ersten Tagen kann ich nur sagen… ICH BIN ABSOLUT BEGEISTERT. 👍 Seit Jahren schon bin ich nĂ€mlich vehemente Gegnerin des Apfel Universums, aus diversen GrĂŒnden. Mein Papi hingegen ist feuriger Verfechter und AnhĂ€nger… regelmĂ€ĂŸig hatten wir hitzige GesprĂ€che ĂŒber das FĂŒr und Wider dieser Firma! Nun war auch klar, warum er so aufgeregt war… Endlich hatte er uns bzw. mich so weit… und ich ergebe mich mit einem LĂ€cheln! 😇😊

Am Abend ließ die MigrĂ€ne etwas nach und wir saßen sehr sehr nett beieinander! Alt wurden wir aber nicht mehr und gingen frĂŒh schlafen.

Mein Mann hatte auf der Arbeit noch erfahren, dass er 2016 zum ersten Mal in seinem Berufsleben Urlaub ĂŒber Weihnachten und Silvester haben wird. Schnell war uns klar, dass wir das unbedingt nutzen möchten und wir schauten nach einem Ferienhaus. Das wird unser erster Weihnachtsurlaub und ich freue mich wahnsinnig darauf. Es geht wieder nach DĂ€nemark. Eigentlich sollte es Norwegen werden, aber da ist uns doch die Anfahrt etwas zu lange und die Preise zu hoch. Und zack wurde auf dem neuen ApfelgerĂ€tchen schon der erste Urlaub gebucht! Feines GerĂ€t 😜 Das Haus ist sooooo schön und groß, das tollste aber ist, dass unsere Familien nach- bzw. mitkommen werden. Ich liebe Familienurlaube 😍 und auf diesen freue ich mich ganz besonders.
image
image
image

Am 25.12. war die Familie bei uns im Dorf. Vormittags mussten wir dafĂŒr noch schnell unser HĂ€uschen putzen und auf Vordermann bringen und Mittags ging es dann zum örtlichen Italiener. Das war lustig und lecker. Den Nachtisch gab es dann bei uns zu Hause. Aber ich machte mich nicht wirklich verrĂŒckt (ich war ja wie gesagt eigentlich so gar nicht in Weihnachtslaune und hĂ€tte am liebsten alles abgeblasen) und vormittags einfach zwei kleine Torten aufgetaut, dazu gab es diverse Naschereien und Schmackeduzien… naja und 5 Sorten Eis habe ich gekauft. JA wir essen sehr sehr gerne Eis in meiner Familie! 🍩🍹🍧 Alles in allem war es sehr entspannt und super gemĂŒtlich in unserem neuen Wohnzimmer, neben unserem schönen Weihnachtsbaum… 😍 so dass ich tatsĂ€chlich noch ein klein wenig in Weihnachtsstimmung verfiel! Herrlich… Am Ende konnte ich sogar alle zu einem richtig schönen Familienbild ĂŒberreden (vielleicht waren das bereits aufgebaute Stativ und mein Lehrerton ja ĂŒberzeugende Argumente)

Heute am 26.12. ist mein Lieblingsweihnachtstag! Wir haben NICHTS vor und mein Mann hat frei. Es werden neue Filzpuschen gestrickt und wir gucken Game of Thrones. Morgens waren wir etwa 1,5h spazieren und haben in fußlĂ€ufiger Entfernung von uns ausgedehnte Wiesen und Felder entdeckt 🎉🎉🎉 auf denen sich Nobbi herrlich gut austoben konnte. Da wird es nun wohl hĂ€ufiger hingehen, denn dafĂŒr kann man sich ja bei den Gewichtsguckern (ww 😎😏 ) schön Punkte fĂŒr eintragen… Ja die Völlerei und das Geschlemmt mĂŒssen ein Ende haben und ab heute geht es wieder los. Im vergangenen Jahr habe ich leider viele Kilos zugenommen… dank der ICSI, der vielen Medikamente und Hormone aber vor allem dank meiner ZĂŒgellosigkeit und Inkonsequenz. Ich hatte zwar schon immer Schwierigkeiten mit meinem Gewicht, aber ich war auch schon einmal Goldmitglied đŸ˜«đŸ˜°đŸ˜”

Nun also ein Neuanfang!
image

Weihnachten 2015 war also doch ganz schön toll… ich hoffe fĂŒr euch auch! Ich freue mich nun schon auf Silvester, da werden wir nĂ€mlich auch bei uns mit Freunden feiern. Und ich darf Alkohol trinken… Man soll ja immer das Positive sehen. Ach nee der hat ja immer so viele Punkte… Oh das könnte schwierig werden!😛

Advertisements

2 Gedanken zu “Weihnachten 2015 🎄💝

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s