Bääääm – Das hat gesessen!💪🏻🎉😅 

image


Heute Morgen klingelte um 4:55 der Wecker, denn ich wollte vor dem Unterricht in die Kiwu um mich nicht jetzt schon freistellen lassen zu müssen. Leider wohnen wir ja nun im Speckgürtel und die Kiwu ist am Bahnhof Stadtmitte (also sprichwörtlich mitten in Berlin)… 1h vor dem Termin habe ich mich also mit reiskorngroßen und wahnsinnig müden Augen gääääähnend aus dem Haus geschlichen. Da ich so vorbildlich pünktlich war, durfte ich schon vor dem Termin um 7 zur Ärztin hinein gehen. Als erstes wurde geschallt und meine Erlösung war wohl stadtweit hörbar. Schnell stellte sie nämlich fest, dass die Gebärmutterschleimhaut nun toll aufgebaut und gut dreischichtig sei! 9,6mm maß sie und ließ mich auch sofort wieder vom Stuhl hüpfen. YES! Die GSH-AUFBAU-EXPRESS-KUR der letzten Tage hatte sich also tatsächlich gelohnt (irgendein Puzzleteil hat vielleicht den Erfolg gebracht… vielleicht auch alles zusammen, ich weiß es nicht!).

Erleichtert nahm ich bei ihr Platz und gemeinsam planten wir die nun kommenden (und so unglaublich aufregenden) Tage.

MONTAG, also am 29.02.2016 werden 6 unserer 9 verbleibenden Eisbärchen aufgetaut. Ich hoffe sehr, dass alles gut geht und sie sich schön teilen und entwickeln.

MITTWOCH, also am 02.03.2016 soll ich gegen 10 Uhr anrufen um zu erfahren, ob wir einen Tag3 Transfer bekommen oder ob wir erst am Freitag den 04.03.2016 einen Tag5 Transfer durchführen werden. Ich weiß heute also noch nicht genau, wann es los geht. Meine Frage, ob die Nachricht, dann am Mittwoch vielleicht einen Tag3 Transfer zu bekommen, verneinte sie übrigens. Sie erklärte mir, dass wenn sich dann schon abzeichnen würde, welche zwei Embryonen sich super teilen würden, sie diese auch gerne eher zurückgeben. Am besten seien die Embryonen immer noch im Körper aufgehoben. Verbleibende und gut aussehende Embryonen würden dann immer noch weiter beobachtet und ggfs. an Tag5 eingefroren werden. Wie ich das mit der Schule regeln soll, weiß ich allerdings noch nicht. Werde am Montag mal mit der Schulleitung reden. Die wissen zum Glück von unserem Weg und unterstützen mich so gut es eben geht! 🐵🙈🙉

Am MONTAG, den 14.03.2016 ist der Bluttest. Egal ob Transfer Mo oder Mi.

Auf meine Frage hin, ob es eventuell möglich wäre, ein Foto der transferierten Embryonen zu erhalten, lächelte sie nur. Hier sprechen die Biologen vor dem Transfer mit einem, zeigen die Embryonen auf dem Bildschirm und zeigen auch, wie sie in die Kanüle aufgezogen werden. Ich hätte heulen können. So etwas habe ich immer vermisst. Ich finde es so unglaublich viel leichter daran zu „glauben“, wenn ich es sehen kann.

Traue es mich ja kaum zu sagen, aber gerade bin ichgerade sehr guter Dinge und hoffe, dass ab Montag alles gut geht! 🙏🏻

 

Advertisements

10 Gedanken zu “Bääääm – Das hat gesessen!💪🏻🎉😅 

  1. Was für tolle Neuigkeiten!!! 🙂 Dann sollte ich deine „Express-Kur“ wohl auch mal machen, da meine GSH leider auch nie sooo schön aufgebaut ist.
    Klasse, freue mich für euch und nun werden weiter die daumen gedrückt!!! 😊

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s