{35+5} 1 Monat Mami von den Rabauken 💙 💙 💙 

Unglaublich… Seit einem Monat schon sind die Jungs auf der Welt. Jeden Tag passiert gerade so unglaublich viel. Sie entwickeln sich so wahnsinnig schnell und haben schon ca 900g zugenommen jeweils. 

Wenn es so gut weiter läuft, dürfen wir wohl Ende kommender Woche mit den Jungs nach Hause. Darauf freue ich mich wie blöde, habe aber auch Bammel davor.

  • Wir haben zwar eine Bewilligung der Krankenkasse (immerhin bis 31.12.) für eine Haushaltshilfe, finden aber keine (kein Personal 😣😣😣) – man kann es auch privat machen lassen, dann zahlt die Kasse aber auch nur 6,25€ pro Stunde 😥 
  • Wie viele Windeln muss ich ordern? Wir wollen ja das Amazon Windelabo, aber ich bin sooooo unsicher wegen der Menge. Wenn man mal ganz pauschal von 8 Mahlzeiten ausgeht, also alle 3h = 8x3x30=720 + x…  Passt das? 
  • Wie entsorgen wir all diese Windeln? Haben doch nur eine Tonne 😱 
  • Wie viele Flaschen hole ich und von welcher Marke? 🙄 ein paar (ca 12) von verschiedenen Herstellern haben wir daheim, aber die werden wohl nicht reichen…
  • Wie legt man derzeit eigentlich am besten wasb für den Nachwuchs zurück? Sparbuch bringt wohl nichts mehr 🤓🤔 

    Das sind nur ein paar der Gedanken, die ich mir gerade so mache. Wir werden unseren Rhythmus und unsere Struktur schon finden, aber die Herausforderung ist groß… Man hat auf einmal ganz alleine die Verantwortung für 3 kleine Jungen… Puuuh. Das wird was. 😍😍😍 anstrengend und schön zugleich, man ich freu mich drauf 😊

    Advertisements

    37 Gedanken zu “{35+5} 1 Monat Mami von den Rabauken 💙 💙 💙 

    1. Für die Entsorgung der Windeln gibt es bei der örtlichen Verwaltung Windelsäcke. Die werden dann mit der schwarzen Tonne abgeholt.
      8 Windeln pro Baby/Tag hätte ich auch gerechnet.
      Und wegen den Flaschen: wir hatten 4 für 1 Baby. Eigentlich wegen dem Sterilisator, da passten nur 4 hinein. Aber mehr ist immer gut!
      Und wegen der Haushaltshilfe: Zu mir kam kostenlos eine Kinderkrankenschwester, das lief allerdings nicht über die Krankenkasse, sondern über den Landkreis (da gibt es bei uns so ein Netzwerk für junge Familien). Vielleicht gibt es bei euch auch so eine Möglichkeit?

      Gefällt 1 Person

    2. Ich drücke die Daumen für einen guten Start. 🍀 bei uns können Eltern eine zusätzliche Windeltonne beantragen… vielleicht ist das eine Option. Zu den restlichen Fragen hab ich leider keine Antwort 😉 beim Thema Sparen kommt es natürlich darauf an, welcher Anlagettyp man ist. Vielleicht sollte man momentan einfach etwas zurück legen, sodass man jederzeit ran kommt. .. wenn die Zinsen irgendwann steigen, kann man es dann längerfristig anlegen. Lg

      Gefällt 1 Person

    3. 8x am Tag wirst du vermutlich nicht wickeln – eher so ca. 6x. Pass beim Abo mit der Größe auf. Gr. 1 hatten wir bei Junior nur 1 Monat.
      Flaschen am besten so viele wie Mahlzeiten am Tag. Guck aber erst mal, welche sie mögen? Wir haben in der Neo Nuk mit so runden Saugern – die Schwestern meinten, dass der Umstieg auf Mam wohl gut funktionieren würde (die Kliniksauger gibt es nicht im Handel).
      Wir haben tatsächlich ein olles Sparkonto 😆
      Ich drück die Daumen, dass ihr bald heim dürft.

      Gefällt 1 Person

    4. Oh Jetti,
      Langsam geht’s rund bei euch 🙃

      Also – wir hatten damals Probleme beim Umstieg der Flaschen und haben dann die Sauger sogar in der Apotheke bestellen müssen. Die kliniksauger gibt es nämlich, aber leider arg teuer 😬
      Am Anfang habe ich alle Windeln immer in der Garage gesammelt und dann regelmäßig in die Müllverbrennung gefahren, da kostet bei uns ein Auto voll Müll 10€ das war extrem günstiger, als wenn ich noch ne Mülltonne hingestellt hätte, aber die Option gibt es noch 😉

      Hmpf, Ablagemöglichkeiten hast du momentan kaum gute. Wir haben für storchi ein Depot. Von meinen Eltern hatte er damals zur Geburt ein Goldstück bekommen, das fand ich niedlich – es ist ja irgendwie was für die Ewigkeit.
      Ich bin mir sicher ihr werdet in alles reinwachsen und die Sache mit der Haushaltshilfe klärt sich bestimmt bald 😘

      Gefällt 1 Person

    5. Oh Jette, ich freu mich so für euch.

      Bei uns gibt’s beim Bauhof Windelsäcke, die dann zusätzlich mit der normalen Tonne abgeholt werden.
      Wir haben ein stinknormales Sparbuch für den kleinen machen lassen, bzw. von der Gemeinde mit einen Anfangsguthaben von 150€ geschenkt bekommen.
      Zu Flaschen kann ich keine Empfehlung geben, für den Notfall haben wir Nuk hier. Aber nur weils beim dm davon Glasflaschen gab.
      Wegen der Haushaltshilfe kannst vielleicht beim Roten Kreuz, diakonie etc. nachfragen oder vielleicht gibt’s bei euch auch sowas wie Nachbarschaftshilfe e.v.

      Ich bin mir sicher dass ihr das ganz grandios meistern werdet und die drei die besten Eltern bekommen haben 😘

      Gefällt 1 Person

    6. Wow bald geht’s heim, glaube Dir dass das aufregend wird mit gleich 3 so süßen Schätzen 💙💙💙
      Wir verwenden die Flaschen von Avent mit den natural Saugern, damit habe ich jetzt nur gute Erfahrungen gemacht!
      Sind aber leider nicht die günstigsten und wir brauchen sie ja auch nur für 1 Zwerg.. haben derzeit 5 im Einsatz.

      Ansonsten zur Anlage: wartet doch noch ein wenig damit bis sich alles eingespielt hat, bei den nicht vorhandenen Zinsen derzeit verpasst ihr auch nichts..

      Ich drücke euch ganz fest die Daumen dass es bald nach Hause geht und dann habt einen tollen Start 🍀🍀🍀

      Gefällt 1 Person

    7. Ich drücke die Daumen, dass ihr wirklich bald heim dürft.

      Deine Gedanken kenne ich. Die habe ich mir mit den Zwillingen auch gemacht…

      Zu den Windeln: wir haben anfangs 5-7 Mal pro Kind gewickelt. Mal mehr mal weniger. Entsorgung ist bei uns kein Problem (Mehrfamilienhaus mit ausreichend Tonnen) aber da hast du ja schon viele Tipps bekommen.

      Wir nutzen hier auch die Avent-Flaschen mit den Natural-Saugern. Finn wurde im Krankenhaus ja auch zugefüttert. Und wir hatten weder bei der Umstellung von den Krankenhaussaugern auf die Aventsauger Probleme noch beim Stillen – falls du das zusätzlich möchtest.

      Unsere Beiden haben nur auf die Nacht eine Flasche bekommen und wir hatten hier zwei Newbornsets von Amazon im Gebrauch. Also insgesamt 4 große und 4 kleine Flaschen.

      Anlagetechnisch haben wir auch normale Sparbücher.

      Habt ihr eigentlich eine Federwiege? Die ist hier bei uns Gold wert 😉

      Ihr macht das bestimmt ganz toll! Ich glaube an euch. Und wie sagt man so schön: man wächst mit seinen Aufgaben!

      Ach ja wegen der Haushaltshilfe: müsst ihr die selber suchen? Bei mir hatte das nach der Op die Krankenkasse gemacht. Weil es hier in der Umgebung keinen Anbieter mit Kapazitäten gab, hat die Krankenkasse dann einen Anbieter aus der nächsten größeren Stadt beauftragt. Das waren knapp 30 km Anfahrt… Vielleicht kannst du ja nochmal nachfragen ob nicht die Krankenkasse für euch sucht.

      Gefällt 1 Person

    8. Wellcome hätte ich auch vorgeschlagen 🙂
      Ansonsten verstehe ich total, dass du alles gerne fertig hättest, bevor die drei kleinen, süßen Mäuse nach Hause kommen, manches kann man aber nicht planen (z.B. welche Flasche jetzt gerne genommen wird). Und ich hatte für mich ausgerechnet, dass Pampers Baby dry von Rossmann im angebot (16,99/Jumbopack) mit Coupon günstiger sind als wenn man das Abo bei Amazon hat. Ich habe aber immer noch so viele, dass ich lange nicht mehr verglichen habe. Am Anfang hatte ich alle Coupons eingelöst, sobald ich ein Angebot gesehen habe, jetzt müssen erst mal die vorhandenen weg, ich hab mir einen Kaufstopp erteilt. So für die nächsten 4 Monate…

      Gefällt 1 Person

    9. Liebe Jette,

      bei den Windeln würde ich es nicht übertreiben, sonst hast du ganz viele 1 daheim, obwohl sie schon 2 bräuchten usw. Eine gute Alternative ist übrigens die Eigenmarke von Lidl.😉

      Bei uns ist die Tonne immer randvoll.🙈 Evtl solltet ihr eine größere holen?

      Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

    10. Liebe Jette,

      ich lese deinen Blog schon eine Weile ganz still mit und habe mich gefreut, dass es euch verhältnismäßig gut geht. 😀 Heute erzählte mir eine Freundin, dass Pampers wohl Windeln sponsort, sie wusste aber nicht ob bei Drillingen oder erst bei Vierlingen. Aber einen Versuch es es evtl. wert. Beim Klinikverkauf muss man immer nachrechnen, bei uns lohnte es sich nur bis Größe zwei oder drei. Wir haben tagsüber die von dm und nachts Pampers benutzt.
      Liebe Grüße und alles Gute für euch fünf! Ani

      Gefällt 1 Person

    11. Ich wäre ja auch so frech bei großen Firmen für Familiensachen anzufragen. 😉 Gerade bei Drillingen könnte ich mir vorstellen, dass da manche echt spendabel sein könnten. Zumindest habe ich mal einen Beitrag gesehen, wo bei Vierlingen einiges an Spenden eingegangen sind. 🙂 Muss natürlich jeder für sich selber entscheiden, ob er dies machen möchte! Und wie heißt es so schön? Fragen kostet nix. 🙂

      Gefällt 1 Person

    12. Schön, dass es den dreien so gut geht!!

      Ich habe auch mit nur einem Kind verschiedene Firmen angeschrieben wg Proben usw und auch einiges bekommen. Dann habe ich mich noch bei einigen Babyclubs angemeldet wie zB bei Rossmann, DM und Budnikowski (je nachdem wo ihr einkauft), da bekommt man schon einiges immer wieder an Coupons, Proben und Geschenken zugeschickt. Bei Pampers kann man sich auch im Babyclub anmelden und bekommt dann Coupons. Die können auch online bei einigen eingelöst werden (zB windeln.de).
      Dann kann man sich noch bei Hipp, Alete, Real, Müller usw anmelden und bekommt auch einiges.

      Wenn du bei sparbaby.de kuckst, dann gibt es dort einen Newsletter, bei dem du einmal pro Woche (glaube ich) die besten Pamperspreise bekommst… Mit den Coupons von Pampers oder den Drogerien kommst du da am günstigsten. Ich kann aber verstehen, dass du lieber online bestellen möchtest und nicht einkaufen fahren willst, aber viele Coupons gelten auch online.

      Bei Drillingen wirst du sicher einige „Sponsoren“ finden.

      Die Lütte wird tagsüber übrigens immer mit Windeln von der Drogerie gewickelt und bekommt die teuren Pampers nur nachts. Damit fahren wir schon immer gut.

      Kennst du den ABC-Club? Das ist die Internationale Drillings- und Mehrlingsinitiative. http://www.abc-club.de/ Die geben auch gute Tipps und Ratschläge!

      Viel Spaß weiterhin mit deinen dreien!!

      Kaya

      Gefällt 1 Person

    13. Hallo,
      Ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen. Erstmal noch mein allerherzlichsten Glückwunsch zu den drei Engeln. Genießt die Zeit, auch wenn sie nicht immer einfach sein wird.
      Ich habe selber Drillinge, die drei werden nächste Woche schon 1 Jahr alt, unglaublich.

      Wenn du möchtest, kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben, dann kann ich dir noch ein paar Tipps geben, falls du noch welche bräuchtest.

      Ganz liebe grüße

      Gefällt 1 Person

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s