TF+5 – krank am Nikolaustag 💝🎄

Bisher war die Warteschleife entspannt und angenehm.
Freitag Abend hatte ich meine Mädels zu Besuch und ihnen dann auch von unserem Transfer berichtet. Das hatte ich eigentlich nicht vor gehabt, aber es tat sooooo gut. Natürlich flossen auch wieder Tränen, aber der Abend war einfach nur toll! Zwar haben wir nicht wie geplant Filme geschaut, Plätzchen gebacken und Masken aufgelegt aber wir haben geredet, gequatscht und geschnattert… Hach war das schööööön 😍

Seit Samstag dann bin ich ein emotionales Pulverfass… Ich habe in den letzten Tagen sooo viel geheult, damit könnte man einen Pool füllen. Verrückt. Gestern bei „Kevin allein zu Haus“ und heute bei „got to dance Kids“… Aber eigentlich braucht es nicht einmal mehr einen Film dazu. Denn gestern waren wir zum ersten mal auf dem Weihnachtsmarkt in unserem kleinen brandenburger Dorf. Es war sooo schön. Nun und als Kinder ein Gedicht aufsagten, stand ich da und flennte vor mich hin.

image

Diese Medikamente machen einen fertig. Nun hat mich die Warteschleife also doch erwischt. Mit voller Kraft ist die Gefühlsachterbahn unterwegs. Auf und Ab… Hoch und runter… Was habe ich es vermisst 😫😢😨

Naja… Zu allem übel ist mein Husten der letzten Woche nun eine fiese Erkältung geworden 😔 habe ganz schlecht geschlafen, Ohren- & Gliederschmerzen, Schnupfen und schlappheit… Viele sagen, dass würde der Einnistung nicht schaden, sondern im Gegenteil dafür sorgen dass der Körper gegen die Krankheit und nicht gegen die Eisbärchen kämpft… Soweit mag ich aber gerade nicht denken. 🙈🙉🙊

Denn obwohl ich nach wie vor nicht an einen positiven Ausgang glauben kann, verkneife ich mir die Medikamente. Nachher gibt’s also Zwiebelsaft und ich kuschel mich auch die Couch 😊 dazu gibt’s „schöne Bescherung“ und „tatsächlich liebe“ damit ich auch schön weiterflennen kann 😊

Schönen zweiten Advent euch allen 🎄💝

Advertisements